single close up.jpg

SINGLE CUT

Der Input von aktiven Spielern bringt uns auf gute Ideen. Im Dialog mit vielfliegenden Bassisten haben wir das Single Cut Konzept entwickelt. Are you ready?


all LR.jpg

SC LONG RAMP

Alle Elemente des Single Cut Long Ramp wurden zusammen mit dem Kunden vor Ort diskutiert und durchdacht. So ist ein Headless in langer Mensur mit durchgehendem Hals entstanden, mit etwas engerem Stringspacing und 26 Bünden: "Da spare ich mir den Sechssaiter!".

backneck LR.jpg

Neck Thru

Der Hals ist dreistreifig aufgebaut aus Sapeli-Ahorn-Sapeli.

ebony LR.jpg

Ebony Neck

Das Griffbrett besteht aus Ebenholz, die angeleimten Korpusflügel aus Khaya Mahagoni. Die Korpusoberflächenbehandlung ist seidenmatt ausgeführt. Es kommen keine Cites-geschützen Hölzer zur Anwendung, was ja heute ein Argument ist bei Grenzübertritten.

ramp LR.jpg

Long Ramp

Eine Ramp aus Ebenholz geht von der Brücke bis zum Halsende komplett durch, und ein Hotwire W-Bucker (by Bassculture) ist in der Bridge-Position integriert. Mit einem Drehschalter, der die Positionen seriell-parallel-single coil schaltet. Eine Noll-Dreiband Elektronik mit Passiv-Funktion regelt Bässe, Mitten und Höhen. Die Batterie ist von der Rückseite her schnell auszutauschen.

tuner.jpg

Tuner

Die ETS Headless-Mechanik hält die Saiten zuverlässig in Stimmung. Der perfekte Reisebass ohne Kompromisse!

SINGLE CUT LONG RAMP

  • Fünfsaiter, durchgehender Hals

  • Long Scale 26 Bünde

  • Khaya Mahagoni Korpus

  • mehrstreifiger Hals Sapeli/Ahorn

  • HotWire W-Bucker Pickup

  • Noll Dreiband Elektronik

  • ETS Hardware

  • Preis auf Anfrage


trav all.jpg

SC "The Traveller"

Der Single Cut "The Traveller" entstand aus dem Wunsch nach einem transportablen Instrument mit vollem Sound. Alle Elemente wurden mit dem Player diskutiert und durchdacht. Es wurde ein Headless in mittlerer Mensur mit durchgehendem Hals und 21 Bünden. Die kompakte Bauweise macht den Bass sehr transportabel ohne Kompromisse bei Sound und Handling.

Trav nek thru.jpg

Neck Thru

Der Hals ist fünfstreifig aufgebaut: Ahorn-Sapeli-Hainbuche-Sapeli-Ahorn, mit Ebenholz-Griffbrett. Die angesetzten Korpusflügel sind aus Khaya Mahagoni, alles seidenmatt lackiert. Es kommen keine Cites-geschützen Hölzer zur Anwendung, was ja heute ein Argument ist bei Grenzübertritten.

trav bucker.jpg

Funderbucker

Zwei Hotwire Funderbucker (by Bassculture) treiben eine Noll-Dreiband Elektronik mit Passiv-Funktion an. Bässe, Mitten und Höhen ermöglichen Klangvielfalt. Die Batterie ist von der Rückseite her blitzschnell auszutauschen. Die ETS Tuning-Einheit arbeitet zuverlässig und stimmstabil.

trav inlay.jpg

Neck Inlay

Bei diesem Bass wünschte sich der Kunde nicht nur ein Pearl-Inlay im 12. Bund, sondern auch spezielle Graphiken auf dem Korpus, die wir per Laser eingravierten.

trav graphix.jpg

Custom Graphics

Jede gewünschte Graphik ist möglich.

SINGLE CUT MEDIUM

  • Viersaiter, durchgehender Hals

  • Medium Scale 21 Bünde

  • Khaya Mahagoni Korpus

  • mehrstreifiger Hals Sapeli/Ahorn

  • HotWire Funderbucker Pickups

  • Noll Dreiband Elektronik

  • ETS Hardware

  • Preis auf Anfrage

 


Bei Fragen, einfach eine mail schicken an: bert@hotwire-bass.de

oder die Hot Wire Hotline anrufen: 06753 94571