Rockinger Pimp

image.png

Majiken, ein amerikanischer Singer-Songwriter, bringt mir einen dreissig Jahre alten Rockinger. Gute Substanz, Mahagonikorpus, Noll 2Band, Rockinger P-Pickup. Aber ihn störte immer die harte Kante am P-Pickup, also liess ich ihn mal diverse Alternativ-Tonabnehmer anspielen. Unser W-Bucker erwiess sich als sehr Finger-freundlich.

image.png

Problem Nr. 2: Nachträglich hatte jemand einen Delano J-Pickup eingebaut. Der passte aber in der Polarität nicht zum P-Pickup, und in der Mittelstellung ging dann die untere P-Hälfte für D und G Saite nicht. Schade eigentlich.

image.png

Aber Mister Pimp weiss weiter. Chris von Bassculture wickelte mir einen W-Bucker Spilt-Coil, genau passend zur Polarität des Delano JC4HE. Die P-Fräsung wurde dafür erweitert.

image.png

Und jetzt: Der Spilt-Coil knallt und drückt, der Delano macht einen mächtigen Knorz-Ton, und die Mittelstellung ist jetzt auch mehr als brauchbar. Das hält jetzt mindestens für die nächsten dreissig Jahre. Keep on rocking, Mr. Rockinger!

image.png

FRESH PIMP!
Gerade hat mein alter Freund Majiken seinen frisch gepimpten Rockinger abgeholt! Pickups, Sound und Bespielbarkeit wurden optimiert - man beachte den Gesichtsausdruck!

BASSSTRUCK!
My old pal Ken just got his trusty bass back which we pimped up - he is totally inspired as he is now in posession of The Big Bass sound and I am sure he will be the Next Big Bass Hero!

Raphael Rychetsky