Schack Headless Renovierung

schack 1.jpeg

Ein Schack Headless aus den Eighties mit passiver Klangregelung!

Geil, aber in Punkto Soundvielfalt ist da noch jede Menge Luft nach oben!



schack 2.jpeg

Die alte Klangregelung funktioniert nicht mehr richtig, die muss jetzt raus.




schack 3.jpeg

Die EAST UNI-PRE 3K passt genau rein, und evtl. auch die Batterie.

schack 4.jpeg

Es muss nur ein kleines Loch für den Aktiv-Passiv-Schalter gebohrt werden. Danach ist klar, die Batterie muss ausgelagert werden, sonst gibt das Probleme beim Batteriewechsel. Es ist alles zu eng, und die Kabel werden zu stark abgeknickt.






schack 5.jpeg

Also fräsen wir die Öffnung für ein Gotoh Batteriefach.

schack 6.jpeg

Hier wird der Kabelkanal gebohrt.

schack 7.jpeg

Fertig! So sieht das jetzt aus. Die drei Rädchen ermöglichen die Feineinstellung für die Wirkungsweise des Bassreglers für den oberen und unteren Bereich des Bassspektrums. Der Höhenregler kann intern auf den gewünschten Frequenzbereich eingestellt werden und verfügt über eine „Pull-Bright“ Funktion. Unter anderem.

schack 8.jpeg

Die drei Doppelpotis machen Volume, Pan, Bass und Höhen, und parametrische Mitten. Das heisst: Dieser Bass knallt, drückt, funkt, singt, brettert, bollert, rockt und rollt! Für jeden etwas!

Bert Gerecht