Music Man Sting Ray Pimp

MM ST PUPS.JPG

Mich erreicht ein Music Man Sting Ray mit den Worten „der Bass klingt für meinen Geschmack mit der bisherigen Dreibandelektronik vor allem beim Slappen sehr harsch. Mir fehlt das wärmere „Ploppen“... Jaco, Louis Johnson... Soundvorstellung Vintage-Funky.“

Jaco P. und L. Johnson Sound aus einem Bass? Schwierig, aber da kann schon was getan werden! Als Ersatz für den harsch klingenden Pickup wickelt mir Bassculture einen MM mit original Alnico Magneten. Links das Original, rechts die Spezialanfertigung. Für die Vielfalt können die Spulen mittels Minischalter seriell, parallel und als Single Coil geschaltet werden. Dies bietet einen echten Sting Ray Sound im Parallel-Modus, einen Single Coil-Sound, und einen aufgepumpten in-yo-face Ton im Seriell-Betrieb.





MM East.jpg

Um diesen Tonabnehmer adequat nutzen zu können, wird eine etwas ausgefeiltere Elektronik benötigt, die aber den Originalsound nicht verändert. Die East MMSR 3 Band Elektronik hat Bässe und Höhen in der Original-MusicMan Konfiguration von 1979, der Serie, die damals den besten Sound hatte. Stellt man den Minischalter des Pickups auf “parallel” und die parametrischen Mitten auf “neutral” , erklingt der Original Sting Ray Sound von Louis Johnson. Werden im Single-Coil-Modus die Höhen abgesenkt und die Mitten mit der Parametrik angehoben, findet man warme, runde Pastorius Sounds.

MM ready.jpg

Diese Kombination begeistert! Da geht Music Man, da kommt der Jaco raus, aber es ist noch einiges mehr zu entdecken... Bei voll aufgedrehten Mitten im seriellen Modus wird es ganz ganz böse…! Chris Dolf von Bassculture meint dazu „das waren ganz tolle Magnete die ich mal von einem Elektroversand bekommen habe... hundert hab ich noch, dann ist Schluss.“ OK, da muss ich mich ranhalten!


KUNDENFEEDBACK: Astrein ist das, Mr. Bassman, der Bass klingt jetzt richtig geil…. wirklich kein Vergleich zu vorher. Und so wie er jetzt klingt, hatte ich mir das auch vorgestellt (aber nicht zu hoffen gewagt). Warm, klar definiert und immer ein brauchbarer Sound. Danke! Harald R.

Bert Gerecht