Yamaha Upgrade

yamaha body.jpeg

“Mein Yamaha BB2025X Fünfsaiter klingt matt in den Höhen und lasch in den Bässen,“ sagt mein Kunde. Ausserdem ist er nicht stimmstabil. Aber er mag Design und Bespielbarkeit. Was kann man machen?




yamaha duebel.jpeg

Da ist ein Upgrade angesagt! Als erstes ersetze ich die Stimmkurbeln durch bewährte Schaller BM Mechaniken. Die hässlichen Schraubenlöcher dübeln wir zu. Sodann gebe ich bei Bassculture einen Satz PJ-Pickups in Auftrag, mit Vintage Soundcharakteristik.

yama pickups.jpeg

Diese Tonabnehmer mit Alnicomagneten müssen speziell gefertigt werden, damit sie in die Yamaha Kappen und Metallrähmchen passen.

yama noll.jpeg

Der Kunde wünscht sich eine Aktiv-Elektronik. In das vorhandene E-Fach des vormalig passiven Instruments passt genau eine Noll Zweiband rein, mit Vol, Pan, Bass und High. Um etwas mehr Platz zu haben, und um zum Batteriewechsel nicht jedesmal die Elektronik ausbauen zu müssen, machen wir auf der Rückseite eine Ausfräsung für ein Gotoh-Batteriefach.

yamaha all new.jpeg

Fertig! Ein Satz Pyramid Saiten macht den Bass komplett. Nun geht der BB klangmässig in alle Richtungen: Ska, Big Band und Slap stecken jetzt wunschgemäss drin. Fall erledigt!



Bert Gerecht